Zigeunerschnitzel ...

30 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Schnitzel:
Putenschnitzel 450 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Chiliflocken etwas
Senf scharf 1 Teelöffel
Zwiebel geviertelt 1 kleine
Öl zum Braten 2 Esslöffel
Für die Zigeunersoße:
Paprikaschoten rot 2
Schalotten gewürfelt 2
Bacon-Blöckchen 1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine 1 Teelöffel
Weißwein trocken 100 ml
Gewürzgurke Sauerkonserve 1 kleine
Zigeunersoße 4 Esslöffel
Tomatenketchup 2 essl
Chiliflocken rot 0,5 Teelöffel
Tabasco etwas

Zubereitung

1.Die Schnitzel kalt abspülen und wieder trockentupfen, dann zwischen Klarsichtfolie flachklopfen. Ich habe die Schnitzel nach dem Klopfen in Form geschnitten, weil sie mir wirklich zu groß waren. Die Abschnitte habe ich geschnetzelt und für ein weiteres Gericht beiseite gestellt.

2.So: die Schnitzel mit ein paar Tropfen Öl "einstreicheln" (damit die Gewürze besser anhaften), auf ein Stück Klarsichtfolie legen und auf einer Seite mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken bepriseln, die andere Seite mit Senf bestreichen. Mit Folie abgedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.

3.In dieser Zeit die Zutaten für die Zigeunersoße vorbereiten: Paprikaschoten in Streifen schneiden, die Schalotten, die Gurke und den Bacon fein würfeln; außerdem Mehl, aufgekleppertes Ei und Semmelbrösel zum Panieren bereitstellen. Den Backofen mit einer Form auf 100 Grad vorheizen.

4.Das Öl zum Schnitzelbraten erhitzen - die Schnitzel in Mehl wenden, wieder abklopfen und dann zuerst durch das Ei ziehen und anschließend mit den Semmelbröseln panieren. Die Panade gut andrücken und die Schnitzel bei Mittelhitze im heißen Öl von beiden Seiten goldgelb anbraten, dabei die Zwiebel-Viertel an den Rand setzen und mit anbraten.

5.Das geht alles sehr schnell. Die so angebratenen Schnitzel in die Backofenform umbetten und dort fertiggaren, bis das temperamentvolle Sößchen zubereitet ist.

6.Dazu die Bacon- und Schalottenwürfel in dem Teelöffel Olivenöl mild anbraten, die Paprikastreifen zugeben und 2 Minuten darin andünsten, dann die Gurkenwürfel und den Wein zugeben, mit Zigeunersoße, Ketchup und Chiliflocken würzen, umrühren und die Soße mit Deckel gerade mal 4 bis 5 Minuten garen lassen.

7.Die Paprika soll uns ja nicht zerkochen, sondern noch etwas frischen Biss behalten. Jetzt noch einmal abschmecken und mit einigen Tropfen Tabasco den erwünschten "Pep" verpassen. Die Soße zu den Schnitzeln servieren. Dazu passen Rösti-Ecken oder Pommes Frites.

8.Anmerkung: aus den geschnetzelten Abschnitten von dem Fleisch werde ich morgen ein neues Gericht zubereiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zigeunerschnitzel ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zigeunerschnitzel ...“