Jägerschnitzel nach meiner Art mit Kartoffelwaffeln

leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineschnitzel aus dem Rücken geschnitten 4 Stück
Öl, Salz, Pfeffer etwas
frische Champignons 200 gr
Sreinpilze - ich hatte tiefgefrorene - 200 gr
durchwachsener Speck 50 gr
Zwiebel 1 Stück
Butterschmalz 2 EL
Steinpilzmehl 1 TL
Rinderbrühe 200 ml
Thymian frisch 1 TL
eiskalte Butter 40 gr
***Kartoffel-Waffeln" etwas
siehe mein Kochbuch etwas

Zubereitung

1.Die Schnitzel in einem aufgeschlitzen, eingeölten Klarsichtbeutel etwas platt klopfen, auf der Oberseite salzen und etwas pfeffern.

2.Die Pilze putzen (tief gefrorene etwas antauen lassen) und würfeln. Den Speck fein würfeln. Die Zwiebel pellen und ebenfalls fein würfeln.

3.Das Butterschmalz in einer großen Pfanne nicht zu stark erhitzen. Die Schnitzel mit der gewürzten Seite nach oben hineinlegen und langsam ca. 2 Minuten goldbraun anbraten. Umdrehen, salzen und pfeffern und weitere 7 Minuten bei kleiner Hitze Farbe nehmen lassen. Die Schnitzel dann aus der Pfanne nehmen und warmhalten+ruhen lassen (in Alufolie wickeln)

4.Die Pilze ins Bratfett geben und unter Rühren ca. 7 Minuten braten, dann den Speck und die Zwiebel dazu geben, unter Rühren weitere 4 Minutenbraten, dann das Steinpilzmehl darüber geben, etwas einkochen lassen, dann die Rinderbrühe zugeben und wieder einkochen lassen.

5.Dann etwas salzen und pfeffern, den Thymian unterrühren. Die kalte Butter zum Binden dazu geben. Dann die Schnitzell wieder kurz in die Pfanne geben und kurz erwärmen. Die Schnitzel auf Teller zusammen mit den Kartoffelwaffeln geben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jägerschnitzel nach meiner Art mit Kartoffelwaffeln“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...