Kartoffelgulasch, einfach und schnell

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffel 500 gr.
Rindsuppe, Suppenwürfel 400 ml
Debreziner, Zigeunerwürstel 4 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 4 Stk.
Zwiebel gehackt 2 Stk.
Pfefferoni, scharf 2 Stk.
Paprikapulver scharf 2 EL
Öl oder Schweineschmalz 2 EL
Tomatenmark 1 EL
Chilipulver 1 EL
Majoran 1 TL
Kümmel gemahlen 1 TL
Lorbeerblätter 2 Stk.
Kartoffel gerieben 1 Stk.
Petersilie gehackt etwas
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem größeren Topf Öl oder Schweineschmalz erhitzen und die kleingehackten Zwiebel samt Knoblauchzehen glasig werden lassen. Kurz die Kartoffelwürfel mitrösten, Paprikapulver unterühren und sofort mit der Rinderbrühe ablöschen.

2.Die kleingehackten Pfefferoni, das Chilipulver, Tomatenmark, Majoran, Lorbeerblätter und Kümmel zugeben und kräftig umrühren. Nach dem ersten Aufkochen bei geschlossenem Deckel ungefähr 15 bis 20 Minuten leicht köcheln lassen. Falls es zu dick werden sollte, etwas Wasser dazu.

3.Die Würstel (vorzugsweise scharfe Debreziner oder Zigeunerwürstel) hineinschneiden und nochmals einige Minuten köcheln lassen. Kurz vor Fertigstellung eine kleine Kartoffel hineinreiben, das Kartoffelgulasch wird so noch sämiger.

Kartoffelgulasch, einfach und schnell -----------------------------

4.Erdäpfelgulasch - in Österreich und Bayern - gilt als schnell fertige und billige Hausmannskost, mögen eigentlich alle und kann dabei auch etwas schärfer sein. Im Kühlschrank läßt es sich leicht für einige Tage aufzuheben und schmeckt aufgewärmt sogar immer besser. Vor dem servieren Petersilie darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelgulasch, einfach und schnell“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelgulasch, einfach und schnell“