Secreto vom Ibérico-Schwein und Kohlrabi

2 Tage 12 Std mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kohlrabi frisch 4 Stück
schwarzer Knoblauch 6 Zehen
Hühnerbrühe 50 ml
Salz etwas
Zucker etwas
Kartoffel mehlig kochend 1
Secreto vom Ibérico-Schwein etwas
Kaffeebohnen 100 Gramm
Butter gesalzen 200 Gramm
Tonkabohne etwas
Sahne 200 ml
Zitronengras 1 TL

Zubereitung

1.Knobi pellen und in der selbstgekochten Hühnerbrühe weichkochen, pürieren.

2.Kaffeebutter: Butter und Kaffeebohnen vakuumieren. wer keine Salzbutter bekommt, nimmt normale,salzt die fertige Kaffeebutter. 3 Stunden bei 90°C sous vide garen. Passieren.

3.Secreto vom Ibérico-Schwein, ein vor dem Lendenspeck liegender Muskel im Rückenbereich des Schweins, gehört zu den Lieblingsstücken der spanischen Kreativ-Küche. Das fächerförmige Stück ist prächtig marmoriert, fett und satt im Geschmack. Das Secreto ist das perfekte Fleisch zum Kurzbraten.

4.Kohlrabi: Einen geschälten Kohlrabi im Entsafter entsaften. Mit etwas Salz, Zucker und Tonka würzen. In der Eismaschine gefrieren.

5.Die Reste vom Kohlrabisaftherstellen werden nicht weggeworfen, sondern in Sahne gekocht, nochmal püriert und evtl. mit einer gekochten Kartoffel (mehlig kochend) gebunden. Entweder schaumig halten oder mittels Easy-Whip zum Espuma bereiten.

6.Kohlrabigemüse: Einen Kohlrabi entsaften.Stifteln, im Kohlrabisaft mit etwas Zitronengras auf den Punkt knackig garen.

7.Das Fleisch in Kaffeebutter von beiden Seiten braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Secreto vom Ibérico-Schwein und Kohlrabi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Secreto vom Ibérico-Schwein und Kohlrabi“