Steyrertaler Specktaschen à la Gedoc

50 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Fülle
Speck 150 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe geschält 1 Stück
Paprikaschote frisch 2 Stück
Kräuter der Saison etwas
Paprikapulver edelsüß 0,5 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
weicher Nudelteig
Mehl 30 dag
Ei 1 Stück
Wasser 65 ml
Milch 65 ml
Allgemein
Butter etwas

Zubereitung

Gerichte-Geschicht

1.Traditionelle Specktaschen aus dem oberösterreichischen Steyrtal mit frischen Paprika nach eigenem Rezept verfeinert.

Die Füllung

2.Den Speck im eigenen Fett anbraten, den gehackten Zwiebel zugeben und goldbraun anbraten.

3.Den in dünne Scheiben geschnittenen Paprika ( gelb und rot ist besonders farbenroh - das Auge ist mit) und gepressten/gehackten Knoblauch zugeben und mit anrösten. Auf kleine Flamme zurückdrehen und braten bis der Paprika leicht bissfest ist.

4.Gehackte frische Kräuter der Saison (ich verwende immer frischen Schnittlauch, Petersilie, ev. Rosmarin und Thymian) und Paprikapulver in die Pfanne geben, durchschwenken. Salzen und pfeffern.

5.Abkühlen lassen und den Nudelteig zubereiten.

Weicher Nudelteig

6.Den Nudelteig wie in meinem KB beschrieben zubereiten, kurz rasten lassen, dabei mit einem feuchten Küchentuch bedecken.

Die Teigtaschen

7.Runde Teigfladen formen, mit der Fülle belegen, zusammenschlagen und krendeln (Stück für Stück den Rand überschlagen, so wird die Nudel fest verschlossen).

8.Die Nudeln in köchendes Salzwasser legen, kurz aufkochen, auf kleinere Stufe zurückdrehen. Nach ca. 10 Minuten sind die Nudeln fertig und schwimmen an der Oberfläche.

Zubereitung

9.Etwas Butter in der Bratpfanne zergehen lassen (dabei vermischt sich die Butter mit den Bratenresten, dem Paprikapulver in der Pfanne) und die gekochten Teigtaschen durchschwenken und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Steyrertaler Specktaschen à la Gedoc“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steyrertaler Specktaschen à la Gedoc“