Kuchen: Schoko-Kokoskuchen â la Gudrun

1 Std 30 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Margarine -leicht basisch- 250 Gr.
Zucker -neutral- 300 Gr.
Eier aus der Freilandhaltung -sauer- 5
Vanillezucker -neutral- 3 Päckchen
Rumaroma 1 Fläschchen
Maismehl, feinkörnig, damit es etwas crunchy wird -basisch- 60 Gr.
Weizenmehl -sauer- 150 Gr.
Speisestärke aus Mais -basisch- 100 Gr.
Backpulver 1 Päckchen
Kokosraspeln -basisch- 200 Gr.
Kakao ungesüßt 3 gehäufte EL
Zartbitterschokolade -leicht sauer- 100 Gr.
etwas Milch -basisch- etwas
Sonstiges:
Öl zum Einpinseln der Form etwas
Puderzucker zum Bestäuben -heutral- etwas

Zubereitung

1.Aus den ersten 5 Zutaten einen "Vorteig" hersten. Dieser sollte sehr cremig sein.

2.Dann Stück für Stück die restlichen Zutaten einrühren bis ein schwer fallender Teig entstanden ist.

3.Die Milch und die Schokolade erhitzen und miteinander verühren. Gemeinsam mit dem Kakao in den Teig einrühren.

4.Nun die Backform einölen und den Teig einfüllen. Alufolie drüber und bei 200°C ca. 70 Minuten backen. 15 Minuten vor Backende die Alufolie entfernen. Stricknadelprobe machen und den Kuchen abkühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestäuben und servieren! Schmeckt famos!! Viel Spaß beim Nachmachen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Schoko-Kokoskuchen â la Gudrun“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Schoko-Kokoskuchen â la Gudrun“