Niederbayrischer Käsesalat nach Gerhardart

1 Std 20 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Staudensellerie mit Blättern 250 Gramm
Äpfel 2 Stück
Schnittkäse - ich nehme Maasdamer - 300 Gramm
Möhren 2 Stück
Walnüsse 40 Gramm
Feta -zerkrümeln- 200 Gramm
Schmand 200 Gramm
Milch 5 EL
Salz und Pfeffer etwas
Zitronensaft 2 EL

Zubereitung

Den Staudensellerie putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien und in kleine Spalten schneiden. Die Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden bzw. hobeln. Den Käse in kleine Streifen schneiden und die Walnüsse grob zerkleinern (hacken). Sellerie mit Grün, Äpfel, Möhren und den Käse mischen. Den Feta mit der Gabel zerkrümeln (zerdrücken), mit Schmand und der Milch cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Anschließen unter den Salat heben (alles vermischen). Nun noch mit den kleingehackten Walnüssen überstreuen und servieren! KräftigesBrot schmeckt sehr gut dazu! Den Salat kann man locker 2-3 tage kühl aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Niederbayrischer Käsesalat nach Gerhardart“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Niederbayrischer Käsesalat nach Gerhardart“