Fränkisches Schäufele

3 Std 10 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineschulter mit Knochen und Schwarte à 750 gramm 3 kg
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Kümmel etwas
Suppengrün frisch 1 Bund
Gemüsebrühe 0,5 Liter

Zubereitung

1.Schwarte der Schweineschulter rautenförmig einschneiden. Salzen Pfeffern ( nicht zu knapp ) Schweineschulter scharf anbraten aber nicht die Schwarte Suppengrün und Gemüsebrühe hinzugeben Bei 200 Grad Ober -und Unterhitze 30 min. in den Ofen. Danach den Ofen auf 160 Grad zurückdrehen Etwa 2 Stunden garen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen läßt. Die Schwarte immer wieder mit Brühe übergießen. Alternativ auch mit dunklem Bier. Nachdem die Schulter fertig ist, den Sud durch ein Sieb in einen Topf abgießen. Das Suppengrün zum Sud hinzufügen und mit einem Stabmixer pürieren, bis die Soße sämig ist. Soße nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu gibt es Klöße und Wirsing, oder Sauerkraut. In Franken wird das Schäufele nicht gepökelt oder geräuchert. Im Badischen ist das anders. Bei youtube habe ich ein Video eingestellt, wo ich das Schäufele zubereite. Guten Appetit

Das Video zum Schäufele

2.http://youtu.be/_Qqhd7gVUsY

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fränkisches Schäufele“

Rezept bewerten:
4,4 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fränkisches Schäufele“