Vegane Donauwellen

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig
Sojamehl 2 EL
Wasser 6 EL
brauner Zucker 120 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Margarine 125 gr.
Mehl 250 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Kakaopulver 2 EL
Sojamilch 150 ml
Kirschen 1 Glas
Pudding
Vanillepuddingpulver 0,5 Päckchen
Sojamilch 250 ml
brauner Zucker 2 EL
Guss
Zartbitterschokolade 100 gr.
Palmin 1 EL

Zubereitung

1.Eine Springform (26cm) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 190°C vorheizen. Kirschen gut abtropfen lassen.

2.Sojamehl und Wasser mischen. Braunen Zucker, Vanillezucker und Margarine zugeben und alles gut verquirlen. Mehl und Backpulver mischen, portionsweise über die Teigmasse sieben und zusammen mit der Sojamilch unterrühren. Die Hälfte des Teiges in die Springform geben und die Kirschen darauf verteilen.

3.Das Kakaopulver unter die andere Teighälfte rühren und die Kirschen mit dem dunklen Teig bedecken. Im Ofen ca. 25-30 min backen und anschließend auskühlen lassen.

4.Aus Vanillepuddingpulver, Zucker und Sojamilch nach Packungsanleitung einen Pudding kochen, etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen.

5.Schokolade und Palmin über dem heißen Wasserbad schmelzen und zügig auf der Puddingmasse verteilen. Vor dem Servieren ca. 1 Stunde kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegane Donauwellen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegane Donauwellen“