Saucen – Salsa con Queso fresco a’la Manfred

30 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frische Tomatillos 250 Gramm
Serrano Chilischote 1 Stk.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Limettensaft etwas
Salz etwas
Wasser 1 Liter
Manfred’s einfacher Sahnefrischkäse 1 Portion
http://www.kochbar.de/rezept/441970/Kaese-Manfred-s-einfacher-Sahnefrischkaese.html etwas

Zubereitung

1.Frischkäse wie in meinem KB beschrieben zubereiten.

2.Tomatillos und Serrano waschen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen.

3.In einem Topf das Wasser zum kochen bringen. Die Tomatillos, die Chile und die Knoblauchzehen ins Wasser geben und das ganze 7 Minuten köcheln lassen. Das ganze abgießen und in Eiswasser abschrecken.

4.In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und grob würfeln. Petersilie verlesen, waschen, trocken schütteln und grob hacken.

5.Tomatillos, ein Esslöffel Limettensaft, Chili, Zwiebel, Knoblauchzehen, Petersilie und eine Prise Salz in einem Mixer sehr fein pürieren. Zum Schluss das ganze mit Salz und Limettensaft abschmecken.

6.Das ganze abkühlen lassen. Danach zugedeckt für 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

7.Die Salsa in 4 kleine Schüsselchen verteilen. Obendrauf einen kräftigen Klecks Frischkäse geben.

Anmerkung:

8.Wer den Geschmack von Koriander mag, kann anstelle der Petersilie Koriander verwenden.

9.Bekommt man keine frischen Tomatillos, dann kann man auch frische Physalis verwenden.

10.Man kann auch die Salsa heiß zu frisch gebratenem oder gekochten Fleisch, Fisch oder Gemüse servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saucen – Salsa con Queso fresco a’la Manfred“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saucen – Salsa con Queso fresco a’la Manfred“