XXL-Burger de luxe

Rezept: XXL-Burger de luxe
Burger Challenge 2012/2013 (nicht kommerziell, geschlossene Gruppe)
39
Burger Challenge 2012/2013 (nicht kommerziell, geschlossene Gruppe)
01:30
2
9194
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 Gramm
Rinderhackfleisch
7 Stück
Zwiebeln, mittelgroß
2 EL
körniger Senf
4 EL
Öl
1 Kopf
Minirömersalat
80 Gramm
Dänischer Gurgensalat
4 Stück
Burgerbrötchen
1 Zehe
Knoblauch
50 Gramm
getrocknete Tomaten
50 Gramm
getrocknete Aprikosen
2 EL
Olivenöl
2 EL
Tomatenmark
2 EL
Worcestersoße
1 EL
Honig
2 EL
Weißweinessig
2 TL
brauner Zucker
3 EL
Whiskey
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1256 (300)
Eiweiß
13,4 g
Kohlenhydrate
6,0 g
Fett
24,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
XXL-Burger de luxe

Burger mit Kartoffelecken ala Freak

ZUBEREITUNG
XXL-Burger de luxe

1
1 Für die Soße 2 kl. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Tomaten und Aprikosen grob würfeln. Olivenöl im Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomaten, Aprikosen und 300 ml Wasser zufügen und aufkochen. Tomatenmark einrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Worcestersoße, Honig und Essig abschmecken. Auskühlen lassen.
2
Für die Hacksteaks Zwiebeln schälen und fein würfeln. Hack, Zwiebeln, Senf, ca. 1 TL Salz und ca. 1/2 TL Pfeffer verkneten. Daraus ca. 12 flache Burger formen. 3 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen, Hacksteaks darin unter Wenden von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
3
Für 4 Burger Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin anbraten. Mit Zucker bestreuen und unter Rühren leicht goldgelb karamellisieren. Mit Whiskey ablöschen, kurz aufkochen.
4
Den Grill des Backofens vorheizen. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Brötchen unter dem Grill 2–3 Minuten aufbacken. Dann durchschneiden. Untere Brötchenhälften mit Salatblättern, je 2–3 TL Tomatensoße, je 1 Hacksteak, etwas Gurkensalat und Zwiebelringen belegen. Obere Brötchenhälften darauflegen.
5
Zum Einfrieren Rest Tomatensoße auf kleine Gefrierdosen oder Schraubgläser verteilen, verschließen und einfrieren. Übrige kalte Hacksteaks portionsweise in flache Gefrierdosen stapeln oder nebeneinander in Gefrierbeutel legen. Hacksteaks einfrieren. Für weitere Burger Steaks und Tomatensoße 2–3 Stunden auftauen lassen. Steaks kurz in heißem Öl unter Wenden aufbraten.

KOMMENTARE
XXL-Burger de luxe

   projectedw
Vielen Dank. Das ist das Rezept von Freunden, das im Rahmen meiner kleinen privaten Burger Challenge bei mir und meinen Kumpels eingereicht wurde. Jedesmal wenn wir ein Rezept nachkochen, stellen wir es hier zur Bewertung ein. Zusammen mit unserer (Jury) ergibt sich dann eine Gesamtbewertung. Im Sommer machen wir dann ein kleines Grillfest, bei dem dann der Siegerburger gekürt wird. Was macht man nicht alles aus Langeweile ;-) VG Rainer
Benutzerbild von leckermutzi
   leckermutzi
Noch so ein toller Burger!! Bin begeistert!! Ganz Klasse!! LG Simone

Um das Rezept "XXL-Burger de luxe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung