Chorizo-Hackbraten im Teigmantel

mittel-schwer
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Chorizowurst, fein gehackt 300 g
Schweinehack 500 g
rote Paprika, fein gehackt 1
Fenchelknolle, fein gehackt 1
rote Zwiebel, fein gehackt 1
Olivenöl 1 EL
Paprikapulver, Meersalz, Pfeffer etwas
Wasser 200 ml
Mehl 450 g
Butter 170 g
Eigelb 3
Meersalz 0,5 TL

Zubereitung

1.Die Zwiebel und Fenchel in einer Pfanne mit Olivenöl fünf Minuten anbraten. Eine ordentliche Prise Paprikapulver und das restliche Gemüse hinzugeben. Bei sanfter Hitze etwa eine halbe Stunde schmoren. In einer Schüssel auskühlen lassen.

2.Hackfleisch, Chorizo, Gemüse würzen und gut vermischen. Mit den Händen acht Kugeln aus der Mischung formen und in den Kühlschrank stellen.

3.In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz vermischen. Das Wasser mit der Butter aufkochen. Mit dem Mehl zu einem Teig verkneten. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

4.Den Teig etwa 5 mm dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Chorizobällchen darauf verteilen. Den Teig so zuschneiden, dass die Fleischbällchen mit dem Teig umkleidet werden können. Aus dem restlichen Teig acht runde Deckel schneiden, mit Eigelb bestreichen und die Teigbällchen damit belegen.

5.Die Hackbraten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen. In jeden Deckel mit einem Messer ein kleines Kreuz schneiden damit der heisse Dampf entweichen kann. In etwa 40 Minuten goldbraun backen. Heiss oder kalt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chorizo-Hackbraten im Teigmantel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chorizo-Hackbraten im Teigmantel“