Entenbrust auf Kürbisragout und Pflaumen-Ingwer-Soße

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Soße
Trockenpflaumen 500 g
Gari-Ingwer 250 g
Rotwein 200 ml
Honig 2 EL
Marinade
Olivenöl 100 ml
Balsamico 100 ml
Zimt 1 TL
Sternanis 8 Stück
Gewürznelken 7 Stück
Salz 1 TL
Pfeffer 1 Prise
Entenbrust auf Kürbisragout
Entenbrust 5 Stück
Hokkaido-Kürbis 250 g
Petersilienwurzel 1 Stück
Pinienkerne 3 EL
Kürbiskernöl 1 Schuss
Meersalz 1 Prise

Zubereitung

Soße

1.Für die Soße die Trockenpflaumen und den Gari-Ingwer im Rotwein einkochen und mit einen Pürierstab zu Soße verarbeiten. Mit Honig abschmecken.

Marinade

2.Für die Marinade alle Zutaten miteinander verrühren und gut durchziehen lassen. Später beim Braten die Entenbrüste damit bestreichen.

Entenbrust

3.Die Entenbrust auf der Hautseite 5 Minuten scharf anbraten, danach 3 Minuten auf der anderen Seite. Im Anschluss 45 Minuten bei 120°C Umluft in den Ofen geben. Danach die Hautseite mit reichlich Pflaumen-Ingwer-Honigsoße bestreichen und nochmals in die heiße Pfanne geben. Ca. 1 Minute anbraten und immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Kürbis

4.Den Kürbis in gleichgroße Stücke schneiden und auf der Schalenseite in der Pfanne 5 bis 8 Minuten anbraten. Dann die Petersilienwurzel anbraten. Mit Meersalz würzen.

5.Wenn der Kürbis abgekühlt ist, alles mit Kürbisöl und den Pinienkernen vermischen und ziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbrust auf Kürbisragout und Pflaumen-Ingwer-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbrust auf Kürbisragout und Pflaumen-Ingwer-Soße“