Laugengebäck einfach selbst gemacht

50 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig
Mehl 500 Gramm
Trockenhefe 2 Päckchen
Wasser warm 300 Milliliter
Salz 2 Teelöffel
Zucker 2 Teelöffel
Butter 30 Gramm
Für die Lauge
Wasser 4 Liter
Speisenatron 100 Gramm
Zum Bestreuen
Salz grob 25 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe und den Zucker im warmen Wasser auflösen und anschließend zum Mehl geben. Das Salz und die Butter noch hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

2.Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer Rolle formen und anschließen in 8 - 10 gleich große Teile schneiden. Jedes Teil zu einem Brötchen, einer Stange oder einem Brezel formen. Mit einem Tuch bedecken und 10 bis 15 Minuten gehen lassen.

3.Das Speisenatron ins Wasser geben und aufkochen. Anschließend die Temoeratur auf mittlere Hitze herabstellen.

4.Nach und nach die einelnen Gebäckstücke für jeweils 30 Sekunden in die "Natronlauge" tauchen. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und abtropfen lassen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für 30 Minuten kalt stellen.

5.Im vorgeheizent Backofen (Umluft 200°C) auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.

6.zum Abkühlen auf ein Rost legen. Anschließen, so lange das Gebäck noch warm ist, mit Wasser bepinseln und mit groben Salz bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Laugengebäck einfach selbst gemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Laugengebäck einfach selbst gemacht“