Fingerfood: Mozarella selber gemacht

1 Std 15 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Milch 1 L
Zitronensäure 0,25 TL
Wasser kalt 40 ml
Lab flüssig 4 Tr
Wasser kalt 20 ml

Zubereitung

1.Zitronensäure in einer Tasse mit mit 40 ml Wasser auflösen. Lab mit 20 ml Wasser verrühren.

2.Die Milch mit der aufgelösten Zitronensäure langsam auf 32 C° erwärmen ab und zu umrühren. Dann beiseite stellen das Lab langsam zugeben und 30 sek. rühren in Form einer 8 dann entgegengesetzt rühren um zu stoppen. Jetzt abgedeckt 10 min stehen lassen.

3.Der Käsebruch sollte jetzt fest und die Molke klar sein. Mit einen Holzlöffel den Bruch an die Wand drücken wenn er zu weich ist noch etwas warten.

4.Käsebruch in kleine Würfel schneiden und vorsichtig rühren. Jetzt mit einer Schaumkelle den Bruch in ein Sieb geben etwas andrücken und abtropfen lassen.

5.Die Molke zurück in den Topf geben. Jetzt die Molke auf 85 C° erhitzen und den Käsebruch stückchenweise auf eine Schaumkelle geben und ca 10 sek. in die Molke legen, rausnehmen und zusammendrücken und ziehen, wieder kurz in die Molke legen bis der Käse sich dehnen und formen lässt.

6.Käse formen und mit dem restlichen Bruch genauso verfahren. Wer mag kann 1 Tl Salz in das Sieb mitgeben und da kurz verkneten. Je mehr man knetet um so fester wird der Mozarella.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fingerfood: Mozarella selber gemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fingerfood: Mozarella selber gemacht“