Mascarpone selber machen

Rezept: Mascarpone selber machen
...noch einfacher geht es nicht...und man weiß wieder, was drin ist.....
3
...noch einfacher geht es nicht...und man weiß wieder, was drin ist.....
4
25043
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 ml
Sahne 32%
1 EL
Zitronensaft frisch gepresst (etwa 8 ml)
1 gestr. TL
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mascarpone selber machen

Schokoladen-Erdbeer-Crossant
Konfitüre Co Kirsch - Schokolade mit Espresso
Sisserls Valentins Eier
Sisserls - Cognac Orangen Gelee
Good Morning Physalis

ZUBEREITUNG
Mascarpone selber machen

1
Man benötigt generell für die Herstellung jeglicher Käsearten : 1 Nirosta-Topf, 1 Holzkelle (im Geschirrspüler gereinigt), 1 Thermometer, 1 Nirosta-Sieb, 1 Nirosta-Schüssel (größer als das Sieb), 1 Käse-Tuch (feinporig für sahnige Käse, grobporig für feste Käse aus Milch). Alle Geräte und Behältnisse sollten vorher so heiß wie es geht, gereinigt und gespült werden. Tücher frisch ausgekocht und Holz-Materialien gereinigt siehe oben. So haben unerwünschte Bakterien keine Chance, und die, die für die Herstellung benötigt werden, können besser ihre Arbeit tun.
2
Sahne in einem Topf auf 80° erwärmen (Thermometer benutzen). Dann sofort die Hitze ausschalten, Topf kurz auf die Seite ziehen, den Zitronensaft mit einem Löffel oder einer (extra dafür besorgten) Einwegspritze zuführen, den Topf wieder auf die ausgeschaltete, aber noch gut warme Platte stellen und ihn ca. 4 Min. einrühren. Hitze mit Thermometer noch etwas überwachen. Nach dem Einrühren die Sahne gut 1 Stunde in Ruhe lassen und nicht mehr rühren. Inzwischen schon eine Schüssel mit einem Sieb bereit halten und das Sieb mit dem Tuch auslegen.
3
Bei Verarbeitung von Sahne ist es anders, als bei Milch für andere Käse-Sorten. Milch gerinnt durch die Zugabe von Säure und setzt die Molke ab. Sahne wird nur ganz dickflüssig - Konsistenz ähnlich einer Vanille-Soße.
4
Nach der o.a. Ruhezeit nun mit der Rührkelle die Konsistenz testen. Die Sahne muss schwerfällig herunter laufen. Dann alles in das mit dem Tuch ausgelegte Sieb gießen und "geduldig" abtropfen lassen. Wenn sich die Masse ca. um 1/3 verringert hat, das Tuch an allen Enden ringsherum zusammen nehmen, eine Schnur oder einen Gummi herum binden und am Hahn im Spülbecken so aufhängen, dass das Säckchen frei hängen und der Käse weiter abtropfen kann. Das sollte über Nacht geschehen.
5
Die Mascarpone ist fertig, wenn sich das Gewicht von vorher 500 ml auf ca. 250 g reduziert hat. Wer mag, der kann dann den Käse noch etwas salzen. Die Haltbarkeit beträgt gut verschlossen und gekühlt. ca. 2 Wochen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von cockingcool

KOMMENTARE
Mascarpone selber machen

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Du weißt ja, ich liebe diesen "Frischkäse". Also, was liegt da jetzt näher, als den endlich mal selber zu machen und nachdem ich alles zuhause hab, werde ich den Tag nutzen. ;-))))))
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Wow ... wenn man sich deine Anleitung genau durchliest, ist es doch relativ einfach, Mascarpone selber zu machen. Bei den Preisen lohnt es sich allemal, da es auch nicht viel Arbeit macht und auch noch schnell geht (bis auf die Wartezeiten). Schon eingesammelt und dafür gibt`s von mir gleich 2 DAUMEN hoch. Du hast sie dir verdient. Ganz liebe Grüße ~Geli~
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Wieder mal der Oberhammer! :-)
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Meine Güte, da haste dir aber 'ne Menge Arbeit gemacht. Das schmeckt bestimmt super lecker. Also, ab damit in die Pipeline. Viele liebe und sonnige Grüße von Gabi

Um das Rezept "Mascarpone selber machen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung