Tiramisu, Bigné alla crema zuppa-inglese e Cannolo siciliano

2 Std mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Bigne (Windbeutel)
Wasser 100 ml
Margarine 60 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 0,25 Päckchen
Mehl 125 g
Eier 4 Stück
Crema alla Zuppa inglese
Milch 500 ml
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 75 g
Zitronenabrieb 1 Stück
Speisestärke 60 g
Zuppa Inglese Aroma-Sirup 0,5 EL
Sahne geschlagen 5 EL
Tiramisu
Eier 5 Stück
Salz 1 Prise
Zucker 5 EL
Mascarpone 500 g
Löffelbiskuits 200 g
Espresso 25 ml
Mandellikör 1 Schuss
Kakaopulver 1 EL
Cannolo siciliano
Mehl 400 g
Butterschmalz 40 g
Roséwein 1 Schuss
Fett zum Frittieren 500 g
Ricotta 250 g
Mascarpone 125 g
Zucker 1 Prise
Schokotropfen 75 g

Zubereitung

Bigne

1.Für die Bigne Wasser, Margarine und Vanillezucker in einem Topf erhitzen. Sobald es kocht Backpulver und Mehl hinzufügen und mit einem Holzlöffel zu einen feuchten, dicken Teig verrühren. Abkühlen lassen und die Eier unterkneten. Dann den Teig in einem Spritzbeutel mit sehr breitem Aufsatz (Sternförmig) geben und auf einen Backblech mit Backpapier zu kleinen Windbeuteln formen. Das Ganze bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Creme

2.Für die Creme die Milch in einem Topf langsam erhitzen. Vanillezucker, Zucker, Zitronenschale und Sirup hinzufügen. Etwas von der Mischung in einer kleinen Schüssel geben und mit der Speisestärke glatt verrühren, wenn die Mischung frei von Klümpchen ist, in den Topf mit der restlichen Milch-Zucker-Mischung geben und glatt rühren. Dann unter ständigem Rühren aufkochen lassen.

3.Die Creme vom Herd nehmen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald die Creme abgekühlt ist, muss sie vom Puddingzustand zu einer glatten Creme verrührt werden, z.b. mit der Küchenmaschine. Ein paar Löffel Schlagsahne hinzugeben und verrühren, wodurch sie lockerer und cremiger wird. Dann kann sie mithilfe eines Spritzbeutels in die Windbeutel (Bigne) gespritzt werden.

Tiramisu

4.Für das Tiramisu zunächst die Eier trennen. Dann das Salz in die Schüssel mit dem Eiweiß geben und steif schlagen. Den Zucker in die Schüssel mit dem Eigelb geben und schaumig rühren. Die Mascarpone hinzufügen und zu einer glatten Creme verrühren. Danach den Eischnee unterheben.

5.Espresso mit dem Amaretto mischen (Mischverhältnis ist beliebig)und die Löffelbiskuit kurz darin eintunken. Nun abwechselnd Mascarpone-Creme und Biskuit in einer Form schichten. Zum Abschluss Kakaopulver darüber streuen und das Dessert abkühlen lassen, am besten über Nacht.

Cannolo

6.Für Cannolo siciliano das Mehl auf einem Tisch verteilen und die Butter mit den Fingern einmischen. Mit dem Rosé Wein zu einem Teig kneten. Den Teig mit einer Nudelmaschiene zu Lasagneplatten verarbeiten und mit einem Glas (ca. 7-8 im Durchmesser) ausstechen. Den Teig locker zu einem Röhrchen (ca. 8cm lang und 2-2,5 cm im Durchmesser) legen und mit etwas Eigelb miteinander fixieren. Cannolo in heißem Fett ausbacken.

7.Wenn es etwas abgekühlt ist, lässt es sich einfach von dem Röllchen lösen und ist somit zum Füllen bereit. Für die Ricotta-Creme die Zutaten mit einander vermengen, die Schokoladetropfen unterheben und bis zum Servieren kühl stellen. Dann mithilfe eines Spritzbeutels in die Cannoli füllen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tiramisu, Bigné alla crema zuppa-inglese e Cannolo siciliano“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tiramisu, Bigné alla crema zuppa-inglese e Cannolo siciliano“