Ne würzige Kruste für Fisch

30 Min leicht
( 102 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Paniermehl siehe mein Kochbuch, http://www.kochbar.de/rezept/390411/Vielzweckpaniermehl-scharf.html 3 El
Vollkorn-Zwieback 2 Stück
Olivenöl 2 EL
Senf mild 1 EL
Limettenschalenabrieb 1 Etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Würzsalz siehe mein Kochbuch, fein gemörsert, http://www.kochbar.de/rezept/437055/Wuerzsalz-mit-Kraeutern.html 1 Prise
Pecorino gerieben 1 TL
Paprikapulver scharf 1 Prise
TK-Mischgemüse vom Supermarkt meines Vertrauenes 300 Gramm
Mein Gemüsegewürz siehe mein Kochbuch, http://www.kochbar.de/rezept/390761/Wuerze-fuer-Gemuese-und-Salat.html 1 Prise
Butter 2 EL
Fischzuschnitt nach Wahl 2 Stück
Limettensaft 1 etwas
Meersalz fein 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise

Zubereitung

1.Den E-Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den vorbereiteten Fisch würzen und in eine eingebutterte Auflaufform geben.

2.Den Zwieback zerbröseln und mit meinem Paniermehl und den anderen Zutaten vermischen.

3.Die Masse auf dem Fisch ausbreiten und dann im Ofen ca. 20 min backen.

4.Bitte nicht länger (auch wenn mehr Röstaromen für die Kruste gewünscht sind). Sonst wird der Fisch zu trocken.

5.Wie ihr auf dem Bild seht, ist er noch leicht glasig. Ich mag ihn eigentlich noch glasiger, aber meine Liebste nicht.

6.In der zwischenzeit wird das TK-Gemüse in Butter lecht angebraten,und mit meinem Gemüsegewürz abgeschmeckt.

7.Die Kruste müßt ihr unbedingt mal testen. Wenn die Masse noch zu dick ist, nehme ich ausser Olivenöl noch ein wenig Gemüsefond beim mischen dazu. Die Kruste löst beim Essen im Mund den reinsten Gaumensex aus (das sollte ein Späßchen sein).

Auch lecker

Kommentare zu „Ne würzige Kruste für Fisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 102 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ne würzige Kruste für Fisch“