Haselnussmakronen

Rezept: Haselnussmakronen
gut für die Eiweißverwertung
19
gut für die Eiweißverwertung
5
19740
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Eiweiß
150 gr
Zucker
250 gr.
Haselnüsse gemahlen
Backoblaten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2809 (671)
Eiweiß
14,8 g
Kohlenhydrate
5,4 g
Fett
66,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Haselnussmakronen

ZUBEREITUNG
Haselnussmakronen

1
Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, 75 gr Zucker dazugeben und solange weiterschagen, bis die Masse glänzt.
2
Weitere 75 gr Zucker dazugeben und unterheben. Haselnüsse unterziehen und den Teig mit zwei Teelöffeln auf die Oblate setzen.
3
1-2 Stunden trocknen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 175 °C etwa 5 Minuten backen.
4
Anstelle von Haselnüssen kann man auch Kokosflocken, Mandeln oder Walnüsse verwenden!

KOMMENTARE
Haselnussmakronen

Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
...einfach nur lecker... 5*chen udn vlg Brigitte
Benutzerbild von Kleeli69
   Kleeli69
Hab sie ohne Oblaten gebacken. Sehr lecker!! 5*
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Oh ja die mag ich auch so gern. Ganz köstlich die Kleinen!!
Benutzerbild von kuechenschelle
   kuechenschelle
Na du warst ja schon fleißig - sind da noch welche zu Weihnachten da???? L.G. kuechenschelle
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Sehr lecker! Weihnachten steht vor der Tür!5***** GGVLG Anne

Um das Rezept "Haselnussmakronen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung