Schwarzes Huhn an Rote Bete-Medaillons mit Wasabi-Süßkartoffel-Koriander-Püree

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rote Bete-Medaillons:
Rote Bete 5 Stück
Hatcho Miso-Paste 50 g
Agavendicksaft 2 EL
Gemüsefond 5 EL
Kokosöl 2 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Sesam schwarz 3 EL
Wasabi-Süßkartoffel-Koriander-Stampf:
Süßkartoffeln 4 Stück
Wasabi-Pulver 2 TL
Koriander frisch 1 Prise
Kokosöl 1 Schuss
Schwarzes Huhn
Keulen von schwarzen Freilandhühnern 5 Stück
Kokosöl 1 Schuss
Chiliflocken 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

Rote Bete Medaillons

1.Für die Rote Bete Medaillons die Rote Bete ungeschält 30 Minuten kochen. Abkühlen lassen und die Haut abziehen. Dann in gleichmäßige Scheiben schneiden. Das Miso, den Fond und den Agavendicksaft miteinander verrühren. In einer großen Pfanne das Kokosöl erhitzen, die Mischung hineingeben und die Medaillons darin leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Scheiben auf eine Gabel aufspießen und jeweils die Außenränder im Sesam wenden.

Wasabi-Süßkartoffel-Koriander-Stampf

2.Für den Wasabi-Süßkartoffel-Koriander-Stampf die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einem großen Topf so viel Wasser einfüllen, dass die Kartoffeln bedeckt sind. 15 Minuten kochen, anschließend die Kartoffeln abgießen und mit Wasabi und Koriander stampfen.

Schwarzes Huhn

3.Für das schwarze Huhn das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Keulen vorher mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Erst die Hautseite anbraten bis diese goldbraun ist, dann umdrehen und noch für ca. 10 Minuten mit der Pfanne in den Ofen schieben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwarzes Huhn an Rote Bete-Medaillons mit Wasabi-Süßkartoffel-Koriander-Püree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwarzes Huhn an Rote Bete-Medaillons mit Wasabi-Süßkartoffel-Koriander-Püree“