Gefüllte Putenoberkeule

1 Tag 4 Std mittel-schwer
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenschenkel 2 Stück
Zwiebeln weiß 2 Stück
Karotten 3 Stück
Hackfleisch 0,5 Pfund
Gewürznelken 4 Stück
Knoblauchzehe 0,5 Stück
Rotwein 1 Liter
Wasser heiß 2 Liter
Wurzelgemüse 1 Bund
Tannenzweig 1 Stück
Rosmarin frisch 1 Stengel
Cognac 1 Schuss
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Butterschmalz 2 EL
Pfefferkörner bunt 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Gartenkräuter etwas
Soßenlebkuchen etwas
Sahne etwas

Zubereitung

1.Putenkeulen entbeinen und um 180 ° gedreht an der Hautseite mit Sternzwirn gut vernähen.

2.Die entstandenen Putenroulade jetzt auf der Innenseite mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Hackfleisch, einer Karotte und dem Rosmarienzweig füllen und mit Wurstgarn zu einem Wickelbraten binden.

3.Das Wurzelgemüse mit den Gartenkräutern, Pfefferkörnern, dem Tannenzweig sowie den Putenknochen, einem Liter Rotwein und 2 Litern Wasser zu einer Geflügel Gemüsebrühe kochen.

4.Die Brühe vom Feuer nehmen und den Wickelbraten sofort in die heiße Brühe legen und 24 Stunden marinieren lassen.

5.Den Braten aus der Marinade nehmen sowie einen Liter der Marinade für die Soße abnehmen. Das Fleisch gut abtrocknen und im Butterschmalz rundum anbraten.

6.Kurz vor Ende des Anbratvorganges kommen noch 4 Zwiebelhälften, in welche je eine Nelke gesteckt wurde und die Karotten zum anschmoren mit dazu.

7.Jetzt das Tomatenmark kurz mit schmoren um ihm seine Säure zu nehmen, mit einem guten Schuß Cognac ablöschen und mit der Marinade bei 120 °C für 2 1/2 Stunden im Rohr garschmoren.

8.Die Soße mit Soßenkuchen binden mit einem Schuss Sahne zu einen leichten Rahmsoße verfeinern und fertig ist ein leckerer Sonntagsbraten.

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Putenoberkeule“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Putenoberkeule“