Kürbis-Gnocchi mit Spinat

1 Std 15 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbis, geschält und entkernt z.B. Hokkaiodokürbis 800 g
gekocte Kartoffeln vom Vortag 300 g
Mehl 250 g
Eigelb 3
Salz etwas
frisch geriebene Muskatnuss etwas
frischer Spinat 250 g
Knoblauchzehe 1
Butter 40 g
frisch geriebener Parmesan 50 g
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Den Kürbis würfeln und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Abkühlen lassen, fein pürieren. Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse dazudrücken und alles mit dem Mehl und den Eigelben verkneten. Mit Salz und Muskat würzen. Mit einem Teelöffel kleine Nocken abstechen und im simmernden Salzwasser ca. 6-10 Minuten gar ziehen lassen.

2.Den Spinat waschen, putzen, von den harten Stielen entfernen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Abschrecken, gut abtropfen lassen und grob hacken.

3.Den Knoblauch schälen und fein hacken, dann in der eißen Butter anschwitzen, den Spinat zugeben und durchschwenken. Die Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und zum Spinat geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Gnocchi mit Spinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Gnocchi mit Spinat“