Ricotta-Spinat-Gnocchi mit Steinpilzrahm (Malfatti)

40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
getrocknete Steinpilze 25 g
Ricotta Doppelrahmstufe 250 g
Salz etwas
Pfeffer weiß etwas
Eier 2 Stk.
Parmesan 100 g
Semmelbröse 3 EL
Mehl 3 EL
Spinat frisch 400 g
Muskatnuss etwas
Schalotten 2 Stk.
Öl 2 EL
Portwein 3 EL
Schlagsahne 250 ml
Schnittlauchröllchen 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Steinpilze in 125 ml warmem Wasser einweichen. Den Ricotta in eine Schüssel geben. Salzen und pfeffern, mit Ei, Parmesan, Mehl und Semmelbröseln mischen, mit Muskatnuss würzen und kurz quellen lassen.

2.Inzwischen den Spinat putzen, gründlich waschen und in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut ausdrücken.

3.Anschließend den Spinat hacken und zur Ricottamischung geben. Die Masse zu kleinen Kugeln formen und in einen Topf kochendes Salzwasser geben. Hitze reduzieren und die Knödel darin knapp unter dem Siedepunkt etwa 12 Minuten ziehen lassen.

4.Inzwischen die Schalotten pellen und fein würfeln. In heißem Öl 1 Minute farblos anschwitzen. Die Steinpilze ausdrücken und klein hacken, dazugeben und eine weitere Minute anschwitzen. Das Einweichwasser durch ein feines Sieb und in einen Topf geben. Vollständig einkochen lassen und dann mit dem Portwein ablöschen. Die Sahne angießen und cremig einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und Schnittlauch dazugeben. Die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und mit der Soße servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Ricotta-Spinat-Gnocchi mit Steinpilzrahm (Malfatti)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ricotta-Spinat-Gnocchi mit Steinpilzrahm (Malfatti)“