Zwetschgenkuchen mit feinen Streuseln

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl gesiebt 500 g
Hefe frisch 42 g
Zucker 80 g
Butter geschmolzen 100 g
Salz 1 Prise
Milch 250 ml
Für die Streusel nach Gefühl etwas
Butter etwas
Zucker etwas
Mehl etwas
Zimt-Vanillezucker zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe (hier 1 Würfel = 42 g) in lauwarmer Milch mit etwas Zucker aufgehen lassen.

2.Butter schmelzen und zu dem Mehl geben. 1 Prise Salz, den restlichen Zucker und die aufgegangene Hefe ebenfalls. Einen glatten Teig kneten (ich mache das nicht mit der Maschine, sondern bei mir gibt es nur Handarbeit) und an einem warmen Ort aufgehen lassen.

3.Den aufgegangenen Teig auf Blechgröße ausrollen, dabei einen Rand entstehen lassen. Mit den gewaschenen, entsteinten und halbierten Zwetschgen belegen. Ich hatte sehr große Zwetschgen, deshalb habe ich sie halbiert. Die Zwetschgen mit Zimt-Vanillezucker bestreuen. Aus Butter, Mehl und Zucker habe ich nach Gefühl feinere Streusel hergestellt, den Kuchen aber nicht ganz damit bedeckt.

4.Backen bei 170°C (mein Backofen heizt, glaube ich etwas höher auf) ca. 40 Minuten. Das war mein zweiter Beitrag zum Herbstbeginn.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenkuchen mit feinen Streuseln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenkuchen mit feinen Streuseln“