Eintopf: Spanischer Eintopf

Rezept: Eintopf: Spanischer Eintopf
Kochen für Kochfaule!!
6
Kochen für Kochfaule!!
00:30
12
2105
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Tüte
Spanische Paprika-Chili-Suppe für 500 ml - gabs bei Penny
1
rote Spitzpaprika, gewürfelt
100 Gr.
Fusili Bucati Corti - Lockenkurznudeln
1 Zehe
Knoblauch, gepresst
1 kleine Dose
Kidney-Bohnen - 200 Gr - 125 Gr. Bohnen pur
700 ml
Wasser
Thailändische Chilisoße extrascharf
Pimelón - Spanische Rauchpaprika-Gewürz
Oregano, getrocknet
Hawaii-Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.08.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Eintopf: Spanischer Eintopf

ZUBEREITUNG
Eintopf: Spanischer Eintopf

500 ml Wasser zum Kochen bringen und das Suppenpulver darin auflösen. Aufkochen und alle weiteren Zutaten und Gewürze/Kräuter hinzugeben. So lange kochen bis die Nudeln gar sind. Herzhaft abschmecken. Dann in einem tiefen Teller servieren. Viel Spaß beim schnellen Nachkochen!!

KOMMENTARE
Eintopf: Spanischer Eintopf

Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Super dein Rezept,das ist nix für Kochfaule da muß schon mehr getahn werden als nur eine DS zu köpfen,leeecker
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein sehr kösliches Rezept, leckere Zutaten, eine tolle Idee, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns für Dich LG Detlef und Moni
Benutzerbild von leckermutzi
   leckermutzi
Ich habe es mal ausprobiert!! Hatte noch eine Dose Chilli-con-carne ( hir gibt es leider keinen Penny Markt ) und anstelle von Pimelon ( hatte ich nicht ) habe ich etwas Pul Biber reingetan! War wirklich super lecker!! Vielen Dank!! Und war wirklich Ratz Fatz fertig!!!! LG Simone
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Warum auch nicht, hast Du doch toll verfeinert und raffiniert gewürzt, schnell muss es doch bei jedem mal gehen, 5***** und LG, Michaela
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Kommt bestimmt in jeder Küche mal vor, 5* und LG

Um das Rezept "Eintopf: Spanischer Eintopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung