Vorrat: Tomatenverwertung - hier die Innereien, Reste vom Ofengemüse

30 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
das Innere von Tomaten, soviel wie man eben hat etwas
Ahornsirup etwas
Pfeffer etwas
Tomatensalz* etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Mengenangaben sind nicht möglich, denn erstens sind die Geschmäcker verschieden und auch die Menge der Tomaten-Innereien nicht immer gleich.

2.Das Innere der Tomaten pürieren, etwas Ahornsirup, Pfeffer und Salz zugeben und aufkochen lassen.

3.Durch ein Sieb gießen und die aufgefangene Flüssigkeit so lange reduzieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Jetzt erst mit Pfeffer, Salz und Ahornsirup nach Geschmack würzen.

4.Ich verwende diesen Sud, mit etwas Weinessig verrührt - deshalb ist er auch auf dem Bild - für die Marinade von Tomatensalat, zum Würzen für Fleischmarinaden oder einfach als "Geschmacksverstärker" bei Soßen und Suppen.

5.*Link zu Gewürzmischungen: Tomatensalz - scharf und würzig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Tomatenverwertung - hier die Innereien, Reste vom Ofengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Tomatenverwertung - hier die Innereien, Reste vom Ofengemüse“