Mageres vom Eisbein mit Champagnersoße an Rübchengemüse von der Gatower Kugel

2 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eisbein
Lauchstange 2 Stück
Zwiebeln 5 Stück
Möhren 14 Stück
Sellerie frisch 1 Stück
Wasser 5 l
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Schwein Eisbein (Haxe) (fe) frisch 3 Stück
Champagner-Senfsoße
Champagner 250 ml
Orangensenf 4 TL
Crème fraîche 1 Becher
Gemüse
Rübe frisch 4 Stück
Zuckerschoten 250 g
Butterschmalz 1 EL
Zucker 1 Prise

Zubereitung

Eisbein

1.Für das Eisbein zunächst einen Gemüsesud aus Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Lauch herstellen. Nach ca. 1 bis 1,5 Stunden, etwas abschöpfen und in den Topf oder Bräter füllen, so dass das Eisbein zu zwei Dritteln mit Sud und Gemüse bedeckt ist. Bei 120°C im Ofen köcheln lassen. Den Topf mit dem übrigen Gemüsesud weiter kochen lassen. Wenn das Fleisch gar ist, Sud durchseihen, und in den anderen Gemüsesud füllen.

Champagner-Senfsoße

2.Für die Champagner-Senfsoße den Sud weiter kochen und reduzieren lassen. Den Champagner dazugeben und einkochen. Nach dem Einkochen mit Senf abschmecken. Eventuell etwas Crème fraîche dazugeben. Wenn das Fleisch gar ist, wird es in mundgerechte Stücke geschnitten oder gerupft. Knorpel und Fettreste dabei entfernen.

Rübchen

3.Die Rübchen dünn schälen, waschen und in Stifte schneiden. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, Zucker karamellisieren lassen und die Rübchen und Zuckerschoten für ca. 3 Minuten erhitzen. Alles zusammen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Mageres vom Eisbein mit Champagnersoße an Rübchengemüse von der Gatower Kugel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mageres vom Eisbein mit Champagnersoße an Rübchengemüse von der Gatower Kugel“