Surf and Turf à la Kleeberg

30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Surf and Turf
Kalbsrücken 600 g
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Bio-Zitrone 1 Stück
Garnelen frisch 3 Stück
Jakobsmuscheln 3 Stück
Butter 2 EL
Basilikumzweige 2 Stück
Milchmayonnaise
Pflanzenöl 100 ml
Milch 50 ml
Senf 1 TL
Romanasalate 1 Stück

Zubereitung

1.Das Kalbsfilet gegebenenfalls parieren, salzen und pfeffern, und mit Zitronenabrieb und Olivenöl einreiben. Auf dem Grill in die Zone mit niederer Hitze legen und anwärmen. Die Garnelen mit der Schere am Rücken aufschneiden und entdarmen und ebenfalls auf den Grill geben.

2.Das Fleisch nach ungefähr 10 Minuten in die Hitzezone legen. Die Garnelen nach 2 Minuten drehen und nach weiteren 2 Minuten vom Grill nehmen, die Schale entfernen. Das Kalbsfilet in drei Tranchen schneiden und diese noch einmal auf den Grill legen.

3.In einem Pfännchen 2 EL Butter mit den gehackten Kräutern schmelzen lassen, die Jakobsmuscheln auflegen und von beiden Seiten 2 Minuten in der Pfanne braten. Aus Pflanzenöl, Milch, Senf, Salz und Pfeffer eine Milchmayonaise mit dem Zauberstab hochziehen.

4.Die Steaks auf den Teller anrichten. Die Jakobsmuscheln in drei Scheiben schneiden, in der Basilikumbutter wenden und daneben legen. Die Garnele auf das Fleisch legen. Neun schöne Blätter des Salates waschen und trocken tupfen, mit der Milchmayonaise napieren. Die Garnele mit etwas Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Surf and Turf à la Kleeberg“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Surf and Turf à la Kleeberg“