Surf and Turf à la Kleeberg

Rezept: Surf and Turf à la Kleeberg
1
00:30
0
4497
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Surf and Turf
600 g
Kalbsrücken
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
1 Schuss
Olivenöl
1 Stück
Bio-Zitrone
3 Stück
Garnelen frisch
3 Stück
Jakobsmuscheln
2 EL
Butter
2 Stück
Basilikumzweige
Milchmayonnaise
100 ml
Pflanzenöl
50 ml
Milch
1 TL
Senf
1 Stück
Romanasalate
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
22.07.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1142 (273)
Eiweiß
14,2 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
24,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Surf and Turf à la Kleeberg

Lammkotelett mit Salsa und gegrillten Salaten Team Frisch
Kuchen- Kokos-Ecken oder Bällchen aus Rührteigmit Foto
Eierküsschen
Köstlicher Marmorkuchenmit Bildern

ZUBEREITUNG
Surf and Turf à la Kleeberg

1
Das Kalbsfilet gegebenenfalls parieren, salzen und pfeffern, und mit Zitronenabrieb und Olivenöl einreiben. Auf dem Grill in die Zone mit niederer Hitze legen und anwärmen. Die Garnelen mit der Schere am Rücken aufschneiden und entdarmen und ebenfalls auf den Grill geben.
2
Das Fleisch nach ungefähr 10 Minuten in die Hitzezone legen. Die Garnelen nach 2 Minuten drehen und nach weiteren 2 Minuten vom Grill nehmen, die Schale entfernen. Das Kalbsfilet in drei Tranchen schneiden und diese noch einmal auf den Grill legen.
3
In einem Pfännchen 2 EL Butter mit den gehackten Kräutern schmelzen lassen, die Jakobsmuscheln auflegen und von beiden Seiten 2 Minuten in der Pfanne braten. Aus Pflanzenöl, Milch, Senf, Salz und Pfeffer eine Milchmayonaise mit dem Zauberstab hochziehen.
4
Die Steaks auf den Teller anrichten. Die Jakobsmuscheln in drei Scheiben schneiden, in der Basilikumbutter wenden und daneben legen. Die Garnele auf das Fleisch legen. Neun schöne Blätter des Salates waschen und trocken tupfen, mit der Milchmayonaise napieren. Die Garnele mit etwas Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

KOMMENTARE
Surf and Turf à la Kleeberg

Um das Rezept "Surf and Turf à la Kleeberg" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung