Kartoffelsalat mit saurer Gurke - aus Resten gemacht

10 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pellkartoffeln 5 übrige
kleine Gürkchen 3 übrige
Speck geräuchert 30 g
Schinkenwürfel 1 handvoll
Essig 2 Esslöffel
Fleischbrühe 100 ml
Zwiebeln gehackt 2 grosse
Dijon Senf 1 Teelöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zucker 0,5 Teelöffel
Öl 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
157 (37)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
1,8 g

Zubereitung

1.Kartoffeln und Gürkchen in Scheibchen schneiden und in eine Schüssel geben. Den fetten Speck würfeln und mit den Schinkenwürfeln in einer trockenen Pfanne ausbraten, bis alles goldbraun ist.

2.Mit Essig und Brühe ablöschen, die Zwiebelwürfel dazugeben und nur einmal ganz kurz aufkochen lassen. Senf, Salz, Pfeffer und Zucker einrühren, dann den gesamten Pfannen-Inhalt über Kartoffeln und Gürkchen gießen, umrühren und abgedeckt abkühlen lassen.

3.Das Öl mit den Schnittlauch-Röllchen unterheben und den Salat einige Stunden (besser noch über Nacht) durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelsalat mit saurer Gurke - aus Resten gemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelsalat mit saurer Gurke - aus Resten gemacht“