Saté-Spieße mit Erdnusssauce und Champignon-Bratreis

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Saté-Spieße:
Hähnchenbrustfilet ( alternativ und/oder Schweinefilet ) 500 g
Holzspieße ( Schaschlikspieße ) 6 Stück
Pfannenbutter oder Erdnussöl 2 EL
Für die Marinade:
helle Sojasauce ( Im Bild Nr.1 ) 3 EL
Ketchup manis ( Im Bild Nr. 2 ) 3 EL
Ketchup manis ( Weißer Kanister / Im Bild Nr. 3 ) 3 EL
Ingwer ( ca. 20 g ) fein gewürfelt 1 Stück
Für die Erdnusssauce:
Beutel Erdnusssauce ( Asia-Shop ) 1
kleine Dose Kokosmilch ( 165 ml ) 1
Zucker 1 EL
Öl 1 EL
Erdnussbutter 1 EL
Für den Bratreis:
Reis 125 g
Wasser 225 ml
Salz 0,5 TL
braune Champignons 100 g
Öl 3 EL
Hühnerbrühe instant 1 TL
Zum Servieren:
Zweige Maggikraut 2

Zubereitung

Reis kochen ( siehe mein Rezept: Reis kochen ) und abkühlen lassen. Hähnchenbrustfilet in ca. 2 - 3 cm breite Streifen schneiden ( Geht gut, wenn das Fleisch noch etwas gefroren ist ) und wellenförmig auf die Holzspieße auffädeln. Ergibt 6 Stück. Die Marinade aus heller Sojasauce ( 3 EL ), Ketchup manis ( 3 EL ), Ketchup manis ( 3 EL ) und fein gewürfeltem Ingwer ( ca. 20 g ) anrühren und die Fleischspieße in einer flachen Schale damit ca. 2 Stunden marinieren. Dabei die Fleischspieße ab und zu umdrehen. Die Saté-Spieße in einer Grillpfanne ( Alterbnativ Grill oder Elektrogrill ) mit Pfannenbutter oder Öl von beiden Seiten gold-braun braten. Während des Bratens immer mal wieder mit der Marinade beträufeln. In einem Kleinen Topf die Kokosmilch ( 165 ml ), den Zucker ( 1 EL ), das Öl ( 1 EL ) und den Beutel Erdnusssauce geben/verrühren, unter rühren kurz aufkochen lassen und 4-5 Minuten weiter köcheln lassen. Zum Schluss die Erdnussbutter ( 1 EL ) unterrühren. Bis zum Servieren warm halten. Die Champignons putzen/bürsten ( Achtung: Nicht waschen ! ) , vierteln, in einer Pfanne mit Öl ( 2 EL ) anbraten/pfannenrühren und mit Hühnerbrühe instant ( 1 TL ) würzen. Ein EL Öl und den Reis zugeben und alles ca. 5 Minuten kräftig pfannenrühren. Saté-Spieße mit Champignon-Bratreis und Erdnusssauce, mit Maggikraut garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saté-Spieße mit Erdnusssauce und Champignon-Bratreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saté-Spieße mit Erdnusssauce und Champignon-Bratreis“