Schokoladenmuffins nicht so süss

50 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl gesiebt 400 gr.
Butter flüssig 250 gr.
Zucker 125 gr.
Eier Größe M - Zimmertemperatur - 4
Milch - Zimmertemperatur 150 ml
Vanillinzucker 1 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Chili Schockolade 200 gr.
Muffinsförmschen 12 - 15

Zubereitung

Vorbereitungen:

1.Backofen auf 180° C Ober und Unterhitze vorheizen. Mixer mit Schneebesen, Teigschüssel und einen völlig fettfreien hohen Mixbecher für das Eiweiß bereitstellen Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butter schmelzen und beides abkühlen lassen. Eier trennen, gesiebtes Mehl mit Backpulver mischen.

Teigherstellung:

2.Butter, Zucker, Eigelb, Vanillinzucker und die Prise Salz schaumig schlagen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Die geschmolzene Schokolade zügig unterrühren. Mehl - Backpulvermischung abwechselnd mit der Milch unter die Masse rühren. Der Teig fühlt sich relativ fest an, was aber richtig ist.

3.Nun das Eiweiß in dem völlig fettfreien Mixbecher sehr steiff schlagen und mit einem Schneebesen vorsichtig aber trotzdem gleichmäßig unter den Teig heben.

4.Die Muffinsförmschen 3/4 mit Teig füllen, auf ein Backblech geben und auf mittlerer Schiene ca. 20 - 25 Minuten bei 180°C backen. ( Mit einem Holzstäbchen nach 20 Minuten Kontrollieren ob noch Teig am Holzspieß klebt, dann noch 5 Minuten weiterbacken.)

5.Wer mag kann die abgekühlten Muffins vor dem Servieren noch mit Puderzucker besteuben. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenmuffins nicht so süss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenmuffins nicht so süss“