Persischer Linseneintopf (Mehrzad Marashi)

35 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Linsen rot 150 g
Zwiebel rot 1 Stück
Gemüsefond 300 ml
Lorbeerblatt 1 Stück
Karotte 1 Stück
Lauchstange 0,5 Stück
Sellerieknolle 0,25 Stück
Petersilie 1 Bund
Kardamomkapsel 2 Stück
Weißer Balsamico 1 Spritzer
Salz 1 Prise
Olivenöl 3 EL
Kartoffel mehlig kochend 1 Stück
Cajun Spice 1 TL
Safranfäden 1 Messerspitze
Curry Anapurna (mild) 1 Messerspitze
Sahne 1 Schuss
Butter 1 TL
Koriander 0,5 Bund

Zubereitung

1.Die Linsen einige Stunden einweichen. Die Zwiebel schälen, fein schneiden (oder raspeln) und in Olivenöl anschwitzen. Gemüsebrühe, Linsen und Lorbeerblatt dazugeben. Karotte, Sellerie und Lauch fein schneiden oder raspeln, mit in die Suppe geben, köcheln lassen.

2.Petersilie hacken, Kardamon mörsern und mit in die Suppe geben. Mit Salz und Balsamico abschmecken. Kurz vor dem Servieren einen Teil der Linsen zur Seite stellen, den Rest mit etwas Butter, Sahne, dem Safran und dem Curry mit dem Pürierstab durchmixen und durch ein Sieb geben.

3.In Suppenteller füllen. Die beiseite gestellten Linsen als Einlage auf die Teller verteilen, mit gehacktem Koriander garnieren und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Persischer Linseneintopf (Mehrzad Marashi)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Persischer Linseneintopf (Mehrzad Marashi)“