Lachs Geräuchert

30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Frischen Lachs ca. 3cm dicke Scheiben 800 Gramm
Wasser 2 Liter
Meersalz 170 Gramm
Fischgewürz 0,5 Esslöffel
Kräuter der Provence 0,5 Esslöffel
Rosmarin 0,5 Esslöffel
Zerdrückte Pfefferkörner 1 Teelöffel
kleine Zwiebel 1 Stück
Wacholderbeeren 10 Stück
Schnur 1,5 Meter
Schaschlikspieß aus Holz 2 Stück

Zubereitung

Die Salzlake...

1.Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Wasser zum Kochen bringen und das Salz zugeben. So lange rühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Nun nacheinander alle Gewürze dazu geben (außer die Wachholderbeeren). Die Lake nun abkühlen lassen.

Das Einlegen...

2.Wenn die Lake kalt ist den Fisch gut bedeckt mindestens 12 Std. abgestellt in einem Kühlen Raum ( Keller oder auch im Kühlschrank )einlegen (kann bis zu 18 Std. darin liegen). und alles ab und an umrühren.

Trocknen.....

3.Den Fisch aus der Lake nehmen,abwaschen und gut Trocken tupfen (am besten mit einem Küchentuch). Die Stäbchen nun Quer unterhalb des Rückens durchschieben. Nun auf beiden Seiten etwas Schnur befestigen und damit am Haken den Fisch nun in einem Kühlen gut gelüfteten Raum für 1-2 Std. zum durchtrocknen aufhängen.

Das Räuchern...

4.Der Räucherofen auf 120 Grad vorheizen. Die Wachholderbeeren zerdrücken und ins Räuchermehl geben. Den Fisch nun für ca. 45 Min. bei 120 Grad in den Ofen. Nun die Temperatur auf 60 Grad senken und weitere 30-60 Minuten im Rauch hängen lassen ( je nach gold/brauner Farbe und Größe der Fischscheiben ).

Bemerkung...

5.Ich verwende einen Räucherschrank.... Ich denke man kann dieses Rezept ebenso für andere Räuchergeräte nutzen. Ich möchte mich hier aber nicht auf die Temperatur und Zeitangabe verlassen da das bei jedem Gerät Erfahrungswerte sind.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs Geräuchert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs Geräuchert“