Gebratener Seelachs "kanadisch"

So wird in Kanada frisch gefangener Fisch auf dem offenen Feuer zubereitet. Der schmeckt aber auch zu Hause.

von tigerlilly63
Gebratener Seelachs "kanadisch" - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
400 g
Seelachsfilet
4 mittelgroße
Kartoffeln
3 mittelgroße
Zwiebel
150 g
Mehl
Salz, Pfeffer
Öl oder Butterschmalz
1
Das Seelachsfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Die Kartoffel unter fließendem Wasser abbürsten, trocken tupfen und in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in nicht zu feine Ringe schneiden.
2
Das Mehl in einen Gefrierbeutel (6 l) geben.
3
Öl oder Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Seelachsstücke in die Mehltüte geben, einmal durchschütteln und im heißen Fett goldgelb ausbacken. Herausnehmen und warm stellen.
4
Etwa die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Mehltüte geben, durchschütteln, ins heiße Bratfett geben. Etwa die Hälfte der Zwiebelscheiben in die Mehltüte geben, durchschütteln und zu den Kartoffeln geben. Die Kartoffel-Zwiebel-Mischung kross anbraten. Die zweite Hälften genauso zubereiten.
5
Die fertigen Kartoffel-Zwiebelscheiben mit den Seelachsstücken auf Tellern anrichten und servieren. Erst jetzt salzen und pfeffern.
6
Dazu schmeckt gemischter grüner Salat.