Ein Hauch des Südens

Rezept: Ein Hauch des Südens
Erdbeere trifft auf Amaretto-Biskuit
9
Erdbeere trifft auf Amaretto-Biskuit
04:30
8
1792
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stück
Eier Freiland
150 Gramm
Zucker
2 Päckchen
Vanillezucker
0,25 Stück
Vanilleschote ausgekratzt
11 Esslöffel
Amaretto
80 Gramm
Speisestärke
150 Gramm
Mehl gesiebt
500 Gramm
Erdbeeren frisch
500 ml
Milch
200 ml
Sahne
2 Päckchen
Vanillepuddingpulver
100 ml
Sahne geschlagen
100 Gramm
Mandelblättchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
879 (210)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
24,4 g
Fett
8,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Ein Hauch des Südens

Kokos-Mascarpone mit halbgefrorenen Himbeeren Nils Julius

ZUBEREITUNG
Ein Hauch des Südens

Biskuitt :
1
Eier und Zucker + Vanillezucker 10 Min schlagen, dann 5 Esslöffel Amaretto und Vanille zugeben.
2
Speisestärke und Mehl unterheben. Bei 200 C 15 Min backen, auskühlen lassen.
3
Erdbeeren waschen schneiden, einen Teil zur Deko zur Seite legen.
4
Biskuit in der Mitte durchschneiden den ersten Boden mit Erdbeeren belegen.
5
Aus Milch und Sahne + Vanillepudding-pulver einen Pudding kochen, dabei mit dem Rest Amaretto den Pudding anrühren. Auf die Erdbeeren verteilen. Torten-ring benutzen.
6
2. Boden auflegen mit geschlagener Sahne bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Nun die Erdbeeren auflegen. 3 STD. Kühlen

KOMMENTARE
Ein Hauch des Südens

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Da hast Du wieder was feines zubereitet, serh leckere 5 *****chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von 17124
   17124
Wofür sind denn die restlichen 6 EL Amaretto (für den Teig hast Du ja nur 5 EL genommen) ? Gruß, Gesa
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Die sieht toll aus und schmeckt bestimmt sehr lecker ! 5 ***** LG Gabi
Benutzerbild von Conny1967
   Conny1967
also das sieht superlecker aus!!!!
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Tolle Nascherei, 5* und LG

Um das Rezept "Ein Hauch des Südens" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung