Apfel mal anders

Rezept: Apfel mal anders
Schnappes kann auch mal gesund sein
0
Schnappes kann auch mal gesund sein
00:30
2
298
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Kilo
Äpfel frisch Boskop
1 Stange
Zimt
1
Sternanis
400 gr.
Kandiszucker
Honig
2 Flasche
Doppelkorn
1 Becher
Sahne gezuckert 40 % Fett ?
Apfelkonzentrat ?
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1695 (405)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
99,8 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel mal anders

ERDBEER - LIMETTEN -LIKÖR

ZUBEREITUNG
Apfel mal anders

1
Äpfel schälen und entkernen dann in einem großen Topf( 10l)auf mittlerer Hitze ohne Fett anschwitzen,dazu dann den Zimt und Sternanis dazu geben.Solange anschwitzen bis die Äpfel anfangen sich zu zersetzen.Das Ganze wird dann mit den Korn aufgefüllt und zum köcheln gebracht,jetzt erst den Kandis und den Honig dazu geben.Jeder hat einen anderen Geschmack und mag es süßer oder nicht so süß..das kann man gut über den Honig ausgleichen.Das Ganze läßt man so lange köcheln bis nur noch mini Apfelstücke zu sehen sind.Wenn Euch das ganze nicht Apfellig genug ist bekommt Ihr im Reformhaus Apfelkonzentrat..da kann man dann was von zu geben.Das ganze durch ein Tuch passieren( bitte achtet drauf das das Handtuch oder was Ihr nehmt nicht mit Weichspüler behandelt ist)..am Besten Ihr legt das Tuch in einen großes Durchschlagsieb und lasst alles ganz in Ruhe durchlaufen.Das Ganze dann erkalten lassen und in Flaschen abfüllen.Wer es mag so wie ich macht einen Sahneschnappes daraus..deshalb der Becher Sahne....Bitte denkt dann daran die Flaschen nicht zu voll zu machen weil die Sahne noch arbeitet....Hoch die Tassen

KOMMENTARE
Apfel mal anders

Benutzerbild von Wavemaus
   Wavemaus
Danke für die Sternchen...und viel Spaß beim nach machen..
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ja wieder ein tolles Rezept, sehr köstlich angerichtet, sehr leckere Rezeptur, dafür leckere 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Apfel mal anders" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung