Kasselerrouladen mit Backpflaumen

50 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
dünne Scheiben Kasselerbraten 8
Rotwein halbtrocken 0,125 Liter
Senf mittelscharf 3 EL
Gemüsebrühe 200 ml
Eigelb 3
Preiselbeerkonfitüre 1 kleines Glas
Crème fraîche, ersatzweise Cremefine 1 kleiner Becher

Zubereitung

1.1. Backpflaumen ca. vier Stunden in dem Rotwein marinieren.

2.2. Die Kasselerscheiben (Fleisch sollte so dünn sein, dass es sich rollen lässt) dünn mit Senf bestreichen und mit jeweils zwei Pflaumen belegen, aufrollen, dann mit Zahnstochern oder Rouladenklammern fixieren.

3.3. Gemüsebrühe angießen, erhitzen, dann Rouladen zugeben und ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit den Ofen auf ca. 180 Grad (Umluft ca. 160 Grad) vorheizen. Crème Fraiche, Preiselbeerkonfitüre und Eigelb miteinander verrühren. Zum Schluss den Rouladensud zufügen und unterrühren. Rouladen nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit der Sosse übergießen. Gewürze extra sind nicht notwendig, da das Fleisch schon genug Geschmack abgibt. Im Ofen dann ca. 25 Minuten garen lassen. Als Beilage schmeckt Apfelrotkohl, dazu dann Kartoffelbrei oder Rösti.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kasselerrouladen mit Backpflaumen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kasselerrouladen mit Backpflaumen“