Heilbutt in Senfsoße

1 Std 40 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Heilbutt frisch Fischzuschnitt 400 g
Zwiebeln 2
Lorbeerblätter 2
Pimentkörner 7
Senfkörner gelb 1 EL
Möhren 2
Zucker 1 TL
Salz 1 EL
Wasser 1,5 Liter
Senf mittelscharf 5 EL
Senf scharf 2 EL
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Butter kalt 4 EL

Zubereitung

1.Zwiebeln und Möhren schälen und grob stückeln. Beides zusammen mit Lorbeerblättern, Piment- und Senfkörnern, Zucker, Salz und Wasser in einen Topf geben und eine Stunde abgedeckt köcheln.

2.In der Zwischenzeit die Fischstücke entgräten, in den heißen Sud (nicht mehr kochend) legen und darin gar ziehen lassen (ca. 20 Minuten).

3.Die Fischstücke herrausnehmen, vorsichtig die Haut abziehen und den Sud durch ein Sieb filtern und auffangen. Den Sud noch einmal aufkochen, um die Hälfte einköcheln lassen und die vers. Senfsorten einrühren.

4.Mit dem Stabmixer aufschäumen und nach und nach die kalte Butter dazu geben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Fischstücke wieder hineinlegen und weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heilbutt in Senfsoße“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heilbutt in Senfsoße“