Sonntagsbraten mit milder Säure

mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 1 kg
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Wacholderbeeren 1 TL
Pimentkörner 3 Stk.
Rotwein trocken 500 ml
Rotweinessig 200 ml
Wasser 250 ml
Zwiebel 1 ganze
Gewürznelken 3 Stk.
Lorbeerblätter 1 Stk.
Gemüseerzeugnisse Röstgemüse 1 Bd
Butterschmalz 2 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Staubzucker 2 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 EL
Soßenbinder dunkel etwas

Zubereitung

- Pfefferkörner,Wacholderbeeren und Piment ohne Fett anrösten bis die Körner glänzen in einen Teebeutel geben und zubinden - Zwiebel schälen und mit den Gewürznelken und den Lorbeerblatt spicken - Rotwein ,Rotweinesseig und Wasser in einen hohen Topf schütten und die oberen Zutaten,sowie das geputzte und in Stücke geschnitten Röstgemüsedazu geben und ca.5 Min. köcheln-Abkühlen ! - das Rindfleisch ,ich habe ein Stück Bug,in den Sud legen ,so das es bedeckt ist und 3 Tage beizen - das Fleisch aus dem Sud nehmen und mit Küchenkrepp trocken tupfen - das Gemüse auf ein Sieb schütte und den Sud auffangen - Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten - mit Pfeffer und Salz würzen- mit etwas Sud ablöschen - nebenbei - - Staubzucker in einer Pfanne ohne Fett karamelisieren,Tomatenmark darin rösten und das Gemüse dazu geben mit rösten dann immer wieder mit dem Sud ablöschen und einkochen bis eine Art Sirup entsteht - beiseite stellen - den restlichen Sud zum Fleisch geben und den Sirup mit dem Gemüse auch dazu - mit etwas Wasser die Pfanne noch mal aufkochen und zum Fleisch geben - Deckel schließen und bei geringer Hitze schmorgeln - das Fleisch sollte 80°Kerntemperatur haben je nach Hitze dauert das 2-3 Std. - Fleisch aus der Soße nehmen und abgedeckt warm stellen - Soße durschsieben und dabei des Gemüse gut ausdrücken - mit etwas Soßenbinder andicken - wer mag kann auch noch ein Riegel Bitterschokolade zugebenund in der Soße schmelzen Dazu esen wir Rotkraut und Klöße -wie kann es bei Thüringern schon sein?

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sonntagsbraten mit milder Säure“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sonntagsbraten mit milder Säure“