Sauerbraten

Rezept: Sauerbraten
...zart....
16
...zart....
22
4739
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rindfeisch
Für die Marinade :
8
Nelken
5
Pimentkörner
10
Pfefferkörner
3
Lorbeerblätter
1 Zweig
Thymian
250 ml
Weißwein
250 ml
Weinessig
Salz
Pfeffer
0,5 TL
Gewürznelkenpulver
2
Zwiebeln
1 Bund
Suppengrün frisch geputzt und grob geschnitten
Zum Braten :
50 gr
Speck gewürfelt
3
Äpfel achteln
5
Pflaumen getrocknet
2
Zwiebeln achteln
4 Eßl.
Rübenkraut
1 Prise
Zucker
Salz und Pfeffer
Zum Binden :
Wasser
Speisestärke zum Binden
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
188 (45)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sauerbraten

Rinderrouladen klassik
Schinkenschweinebraten in Weissweinsauce mit Zwiebeln und Rosenkohl

ZUBEREITUNG
Sauerbraten

1
Das Fleisch waschen und in eine Schüssel legen.
2
Für die Marinade alle Zutaten aufkochen und über das Fleisch gießen. Abkühlen lassen . 3 Tage marinieren lassen. Den Sud durch ein Sieb abgiessen und auffangen.
3
Das Fleisch abtrocknen und in dem ausgelassen Speck anbraten . Das Gemüse aus der Marinade dazu geben. Mit dem Sud ablöschen . Mit 2 Eßl. Rübenkraut beträufeln.
4
2 1/2 Stunden köcheln lassen, dabei immer mal wieder wenden . Zum Schluß nochmals Rübenkraut & noch den restl. vorhandenen Sud dabei geben. Fleisch rausnehmen und die Soße abschmecken , ach ne erst nach dem binden.
5
Dazu gab es Kartoffeln und Salat mit Sahnedressing.

KOMMENTARE
Sauerbraten

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Eine raffinierte Komposition von excellenten Zutaten, aus denen Du einen fantastischen Sauerbraten gezaubert hast. Die Beschreibung ist sehr gut und die Bilder sind perfekt! LG Olga
HILF-
REICH!
Benutzerbild von smartz
   smartz
Richtig lecker, 5 Sterne dafür von mir! LG, Stefan
Benutzerbild von Tasosan
   Tasosan
Ohhhhhhh, ICH LIEBE ES!!!!!!! Klare 5 Sterne für dieses Rezept!!!
   sanojtabea
5 Sterne, den Sauerbraten gab es heute bei uns und er war der Hit! Wir haben zum Ende der Garzeit den Braten herausgenommen und alle Zutaten püriert und dand durch ein Sieb gegeben. Anschliessend mit etwas Sahne verfeinert. Lecker Danke für das Rezept
Benutzerbild von bergsee
   bergsee
Damit werde ich meinen Mann überraschen, er liebt Sauerbraten und dein Rezept finde richtig toll!! ***** und GVLG. Sylvia :-)

Um das Rezept "Sauerbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung