Rheinische Muzenmandeln wie Oma die gemacht hat

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Als Zutaten braucht man
Weizenmehl Typ 405 oder 550 375 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Eier Größe M 3
Butter 100 Gramm
etwas abrieb von einer Bio Zitrone etwas
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Saure Sahne 2 Esslöffel
Puderzucker 75 Gramm
Rapsöl 1 Liter
Zucker 3 Esslöffel

Zubereitung

Vor - und Zubereitung der Muzen

1.Mehl in einer Schüssel sieben und mit Backpulver mischen.Nun Eier;Zucker,Vanillezucker,weiche Butter,Salz und Zitronenschale hinzugeben und mit dem Handrühgerät gut verühren.Dann erst 2 - 3 Esslöffel Saure Sahne dazugeben und rühren.Es sollte ein mittelfester Teig entstehen.

2.Jetzt den Muzenteig im Kühlschrank für ca. 30 Min. ruhen lassen.Jetzt wird etwas Mehl auf einer Arbeitsfläche gegeben und der Muzenteig leicht mit einer Teigrolle ausgerollt.

3.Rapsöl im Wok oder in einen kleinen Topf auf ca. 160 Grad erhitzen.Mit einem Esslöffel werden nun mandelförmige Stückchen aus dem Teig abgestochen und gebe die dann mit Hilfe eines zweiten Esslöffel in das heiße Fett.Zwischenzeitlich einmal wenden.

4.Wenn die Muzenmandeln goldbraun sind,können die Muzen rausgemonnen werden und auf Küchenkrepp was abtropfen lassen.

5.Puderzucker auf ein Teller geben und die warmen Muzen im Puderzucker wenden.Fertig sind die Muzen und brauchen mur noch in einer Schale für Partygäste angerichtet werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Rheinische Muzenmandeln wie Oma die gemacht hat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheinische Muzenmandeln wie Oma die gemacht hat“