Jakobsmuscheln in Joghurt-Safran-Soße

Rezept: Jakobsmuscheln in Joghurt-Safran-Soße
10
00:20
0
2756
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Sahne
300 gr.
Sahnejoghurt griechisch
8 Stk.
Safranfäden
1 Schuss
Olivenöl
15 Stk.
Jakobsmuscheln
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1452 (347)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
36,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Jakobsmuscheln in Joghurt-Safran-Soße

Zaziki mit Gemüse
Der lecker,fruchtige Ausklang
Prinzessinnentürmchen
Variation vom Blattspinat mit Rinderfilet

ZUBEREITUNG
Jakobsmuscheln in Joghurt-Safran-Soße

Die Sahne und den Joghurt in einem Topf mit schwerem Boden behutsam erhitzen. Die Safranfäden dazugeben. Alles einmal aufkochen lassen, dann sofort vom Herd nehmen, zudecken und etwa 5 Minuten ziehen lassen. In einer beschichteten Pfanne ein wenig Olivenöl erhitzen. Das Jakobsmuschelfleisch sehr sparsam salzen und pfeffern und in die fast rauchende Pfanne legen. Sobald es goldgelb wird, wenden und eine Butterflocke dazugeben. Die zweite Seite leicht bräunen lassen, währenddessen die Soße dazu gießen. Die Muscheln darin etwa 5 Minuten kochen, dann aus der Soße nehmen und kurz abtropfen lassen. Die Soße abschmecken. Die Jakobsmuscheln heiß auf einem Spiegel aus Safransoße servieren.

KOMMENTARE
Jakobsmuscheln in Joghurt-Safran-Soße

Um das Rezept "Jakobsmuscheln in Joghurt-Safran-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung