Kalbsfilet Périgord mit Selleriepüree (Heinz Horrmann)

45 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kalbsfilet:
Kalbsfilet abgehangen 450 gr.
Mehl 1 EL
Butterschmalz 1 EL
Périgord-Trüffel 20 gr.
Butter 4 EL
Portwein 40 ml
Madeira 20 ml
Sojasoße 1 Spritzer
Kalbsfond 200 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Selleriepüree:
Sellerieknolle 1 Stk.
Zitrone 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Sahne 4 EL
Butter 1 EL

Zubereitung

1.Das Kalbsfilet in Stücke schneiden, mehlieren und in Butterschmalz von beiden Seiten anbraten, dann die Pfanne in den Ofen bei 120°C Umluft stellen und die Medaillons ziehen lassen. Die Hälfte des Trüffel hobeln und in 1 EL Butter anschwitzen, mit Portwein und Madeira ablöschen. Den Fond dazugeben, mit ein paar Spritzern Sojasoße und etwas Salz und Pfeffer würzen und das alles reduzieren. Anschließend mit 2–3 El kalter Butter abbinden.

2.Für das Püree den Sellerie würfeln und in wenig Salzwasser mit etwas Zitronensaft weich kochen. Danach im Mixer mit etwas Butter und Sahne pürieren, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

3.Die Medaillons auf den Tellern anrichten, die Soße darüber geben, und das Püree daneben anrichten. Den Rest Trüffel darüber hobeln und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsfilet Périgord mit Selleriepüree (Heinz Horrmann)“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsfilet Périgord mit Selleriepüree (Heinz Horrmann)“