Gebratene Lammkeule mit Bandnudeln, Pfifferlingen und Tomatensalat

1 Std leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lammkeule 2 kg
Knoblauchknolle 1 Stk.
Thymian 1 Prise
Oregano 1 Prise
Majoran 1 Prise
Olivenöl 3 EL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Bandnudeln 500 gr.
Pfifferlinge 900 gr.
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Tomatensalat:
Tomaten 3 Stk.
Frühlingszwiebeln 2 Stk.
Spitzkohl 1 Handvoll
Öl 1 EL
Salz 1 Prise
Zitrone 1 Stk.
Petersilie 1 Bd
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
858 (205)
Eiweiß
12,5 g
Kohlenhydrate
10,1 g
Fett
12,7 g

Zubereitung

1.Zunächst die Lammkeule entknochen. Dann eine Marinade aus dem zerdrückten Knoblauch, Thymian, Oregano, Majoran, Olivenöl, Pfeffer und Salz herstellen und das Fleisch darin mindestens 4 Stunden ziehen lassen. Danach anbraten und im Glastopf bei 180 Grad im Ofen garen. Derweil die Bandnudeln 7 Minuten mit etwas Salz kochen. Die Pfifferlinge waschen, eine Gemüsezwiebel kleinschneiden und drei Knoblauchzehen schälen und auspressen. Anschließend alles zusammen in einer Pfanne ca. zehn Minuten lang in Olivenöl anbraten. Die Hälfte zu den Bandnudeln geben und die andere Hälfte auf dem Teller mit etwas Bratensaft dekorieren.

2.Für den Tomatensalat die Tomaten waschen, klein schneiden, ebenso die Frühlingszwiebel und etwas Spitzkohl fein schneiden. Aus Öl, Salz, und dem Saft einer Zitrone ein Dressing mixen und mit der klein gehackten Petersilie würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Lammkeule mit Bandnudeln, Pfifferlingen und Tomatensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Lammkeule mit Bandnudeln, Pfifferlingen und Tomatensalat“