Eine Gemüsesuppe für die kalten Tage

leicht
( 101 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rosenkohl frisch 750 gr.
Sellerieknolle 0,25
Poree 1 Stange
Blumenkohl frisch 0,5
Möhren 2
Zwiebeln frisch 3
Kartoffeln 6
Gemüsebrühe 1,75
Mettwürstchen 2
Scheiben Kasseler, dünn, ca 300 gr. 4
2 Muskatblüten, Kräutersalz, weißer Pfeffer a,d, Mühle etwas
getr.Thymian, 1/4 gemahlener Ingwer, evtl. Maggi etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
150 (36)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Rosenkohl entblättern, Ende kreuzförmig einschneiden. Möhren schälen in Scheiben schneiden. Poree gründlich waschen in Scheiben schneiden, Blumenkohl in gefällige Stücke schneiden. Kartoffeln in kleine Würfel. Mettwürstchen in Scheiben, Kasseler in mundgerechte Stücke schneiden.Sellerie in kleine Würfel schneiden.

2.Zwiebeln achtel und in wenig Fett anrösten. Brühe erhitzen Gewürze und alle Zutaten nacheinander nach der längsten Garzeit zufügen. Dazu knackiges Baguette. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eine Gemüsesuppe für die kalten Tage“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 101 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eine Gemüsesuppe für die kalten Tage“