Frauennabel - Kadin göbegi

45 Min mittel-schwer
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Zucker 350 g
Zitronensaft 3 TL
Butter 50 g
Salz 1 Prise
Mehl 150 g
Eier 2
Sonneblumenöl zum Ausbacken 500 ml
Gehackte Pistazien zum Bestreuen etwas
Mandeln 20

Zubereitung

1.Zucker in 0,5l kochendes Wasser einrühren und unter Rühren auflösen lassen. Temperatur herunterschalten, Zitronensaft dazuegeben, gut unterrühren und den Sirup erkalten lassen.

2.In einem Topf die Butter mit Salz und 250 ml Wasser aufkochen. Das Mehl unterheben und rühren, bis ein zäher Teig entsteht. Den Teig so lange weiterrühren bis er sich vom Topfboden löst.

3.Teig in eine Schüssel geben und kurz abkühlen lassen. Die Eier mit dem Holzlöffel unterrühren. Das Öl in einem großen Topf erhitzen.

4.Aus je 1 EL Teig mit eingefetteten Händen Bällchen formen und in die Mitte jeweils einen "Nabel" drücken.

5.Die Frauennabel im heißen Öl goldbraun ausbacken. Anschließend im Zuckersirup wenden, mit gehackten Pistazien bestreuen un in die Nabel jeweils eine Mandel drücken.

6.Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Frauennabel - Kadin göbegi“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frauennabel - Kadin göbegi“