Honig-Hähnchenfilets

35 Min leicht
( 111 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilets à ca. 175 g 4
Öl 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Knoblauchzehen 2
Schalotte 1
Bio-Zitrone 0,5
Estragon 4 Stiele
Honig 4 EL

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° C (Umluft: nicht geeignet) vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Filets in eine Auflaufform legen.

2.Knoblauch und Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Saft auspressen. Estragon waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. 1 EL davon beiseite stellen, den Rest fein hacken. Mit Honig, Zitronensaft und -schale, Schalotte und Knoblauch verrühren. Die Filets mit der Honig-Marinade bestreichen und ca. 20 Minuten im Backofen garen, dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen.

3.Beiseite gelegten Estragon grob hacken und kurz vor dem Servieren über die Filets streuen.

4.Dazu schmeckt Reis oder Kartoffel-Kroketten und in Butter geschwenkte Kaiser-Schoten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Honig-Hähnchenfilets“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 111 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Honig-Hähnchenfilets“