Philippinische BBQ-Chicken Slices mit Thai-Mango-Salat

50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Chicken Slices:
Hähnchenstücke 10cm lang 8 Stk.
Bambusspieße 8 Stk.
BBQ-Soße 1 Päckchen
Sojasoße 2 EL
Olivenöl 2 TL
Ingwerknolle 1 Stk.
Für den Salat:
Avocado 1 Stk.
Paprika 1 Stk.
Frühlingszwiebeln 0,5 Bd
Erdnüsse ungesalzen 50 gr.
Chilischote 1 Stk.
Sojasoße 2 EL
Fischsoße 5 EL
Koriander 1 Bd
Sesamöl 5 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Tabasco 1 EL
Mangosaft 1 Schuss
Orangensaft 1 Schuss
Chilifäden 1 Päckchen
Mangos reif 2 Stk.

Zubereitung

1.Für die Chicken-Slices den Ingwer schälen und kleinhacken und mit der Fertig-BBQ-Marinade (aus dem Asialaden) vermischen. Die Marinade noch mit 2 EL Soja-Soße verfeinern. Das Hähnchenfleisch mindestens 2 Stunden lang darin marinieren. Das Fleisch auf die Bambusspieße aufziehen und in Olivenöl anbraten und bei mittlerer Hitze garen (Achtung: Die Marinade wird schnell schwarz, daher vorsichtig braten).

2.Für den Salat die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Die Chilischote entkernen und in ganz feine Ringe schneiden. Den Koriander klein hacken und zusammen mit dem Sesamöl, der Fisch- und Sojasoße und der Chili vermengen. Dann noch mit jeweils einem Schuss Mango- und Orangensaft, etwas Salz, Pfeffer und Tabasco mischen und das Ganze unter die Paprika und Frühlingszwiebel mischen. Nun muss man alles 30 Minuten ziehen lassen. Derweil können die Mangos und die Avocado geschält und in Würfel geschnitten werden. Kurz vor dem Servieren werden die Früchte mit den Erdnüssen unter die Paprika und Frühlingszwiebeln gehoben. Den Salat in kleinen Einmachgläsern servieren und mit Chilifäden bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Philippinische BBQ-Chicken Slices mit Thai-Mango-Salat“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Philippinische BBQ-Chicken Slices mit Thai-Mango-Salat“