Marzipan-Franzbrötchen

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 15 Personen
Hefeteig
Mehl 500 g
Butter 150 g
Salz 1 Prise
Zucker 100 g
Milch 125 ml
Füllung
Zimtpulver 2 EL
Zucker 50 g
Ei 1
Marzipan Rohmasse 200 g

Zubereitung

Hefeteig vorbereiten

1.Mehl in eine Rührschüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken.

2.75 g Butter in Flöckchen auf den Rand verteilen, außerdem Zucker und Salz verteilen.

3.Hefe in die Mitte geben und mit etwas lauwarmer Milch aufgießen.

4.Mit etwas Mehl vom Rand bedecken.

5.Teig 20 Min. gehen lassen.

Hefeteig fertigstellen

6.Zum Teig die restliche Milch hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

7.Hefeteig zu einem 1 cm dünnen Rechteck ausrollen.

Füllung

8.Restliche Butter erhitzen und den Teig damit bestreichen.

9.Zucker mit Zimt vermischen und den Teig mit der Hälfte davon bestreuen.

10.Marzipanrohmasse zwischen 2 Plastikfolien (am besten Gefrierbeutel) in der größe des Teigs ausrollen.

11.Eine Folie abziehen und die Marzipanmasse auf den Teig, dann die andere Folie abziehen.

12.Den restliche Zimtzucker drüberstreuen.

Vollendung

13.Hefe-Marzipan-Teig aufrollen.

14.In 2 cm breite Scheiben schneiden.

15.Mit dem Stiel eines Kochlöffels die Scheiben eindrücken.

16.Hefebrötchen auf ein gefettetes Backblech geben.

Backvorgang

17.Die Hefebrötchen 30 bis 40 Min im lauwarmen Backofen gehen lassen.

18.Danach mit Eigelb bestreichen.

19.Anschließend ca 10 bis 15 Min bei 225 Grad backen.

20.Ergibt ca. 15 Brötchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marzipan-Franzbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marzipan-Franzbrötchen“