Kartoffeln - Rakott krumpli a’la Manfred – ungarischer Kartoffelauflauf

1 Std 15 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gekochte Pellkartoffeln vom Vortag 1,5 kg
Schwein Bauch (ma) gepökelt geräuchert - Dörrfleisch gewürfelt 250 Gramm
Eier hartgekocht in Scheiben geschnitten 8 Stk.
Kolbacz - ungarische Paprikawurst in Scheiben geschnitten 250 Gramm
Creme/Schmand 20% Fett 500 ml
Milch lauwarm 50 ml
Butterschmalz 1 EL
Paprikaflocken etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln am Vortag der Zubereitung mit Salzwasser bedeckt in 30 Minuten gar kochen. Am Tag der Zubereitung die Kartoffeln pellen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Dörrfleisch darin glasig ausbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In der gleichen Pfanne die Zwiebelscheiben glasig andünsten. Die Knoblauchscheiben kurz mit dünsten und die Dörrfleischwürfel wieder dazu geben.

3.Den Schmand mit der Milch vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikaflocken abschmecken.

4.Eine feuerfeste Auflaufform mit kochenden Wasser ausspülen und die hälfte der Kartoffelscheiben auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Darauf die Kolbaszscheiben verteilen. Obendrauf die Eierscheiben legen.

5.Die hälfte der Schmandmischung über die Eierscheiben gießen, die Zwiebel-Dörrfleischmischung darüber streuen und den restlichen Schmand mit dem Dörrfleischfett mischen.

6.Die restlichen Kartoffelscheiben auf dem Schmand verteilen und mit der restlichen Schmandmischung bedecken.

7.Im Vorgeheizten Backofen bei 200 Grad den Kartoffelauflauf 45 Minuten goldbraun backen. Wer mag kann noch zum Schluss 200 Gramm geriebenen Emmentaler streuen und diesen auf der Grillstufe goldbraun ausbacken.

8.Dazu gibt’s eingelegtes Sauergemüse oder mixed Pickles.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffeln - Rakott krumpli a’la Manfred – ungarischer Kartoffelauflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffeln - Rakott krumpli a’la Manfred – ungarischer Kartoffelauflauf“